Mittwoch, 9. April 2008

Nudeln

Heute haben Pia und ich mal wieder Nudeln mit der Nudelmaschine selber gemacht.
Zutaten:
500 g Mehl (Type 405), 5 Eier, 3 EL Öl, etwas Salz, Mehl zum bestäuben, evtl. etwas Wasser
Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben. Eier , Salz und Öl in die Mitte schütten. Nun alles zu einem Teig vermischen und verkneten. Ist der Teig zu trocken, Teelöffelweise Wasser unterkneten. Der Teig darf nicht an den Händen oder am Backbrett kleben bleiben. Evtl. mit Mehl regulieren. Teig etwa 15 Minuten in Frischhaltefolie ruhen lassen. Nun den Teig mit der Nudelmaschine auswalzen und zu Nudeln verarbeiten. Die fertigen Nudeln auf bemehlten Tüchern zum Trocknen auslegen. Kochzeit etwa 5 Minuten (ausprobieren).
Variation:
Die Hälfte des Mehles kann durch Vollkornmehl oder auch Hartweizenmehl ersetzt werden.



Kommentare:

  1. Hallo Helga,
    ich bin ja der absolute Nudelfan und werde das per Gelegenheit nachmachen. Allerdings von Hand, denn isch abe keine Nudelmaschine!
    Na, ich probiere es einfach! LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga,
    die sehen ja bereits ungekocht soooo lecker aus und es animiert zum Ausprobieren, auch wenn ich keine Nudelmaschine habe.
    Viele Grüße von Maria

    AntwortenLöschen
  3. nach dem Eiernudelskandal von vor über 20 Jahren habe ich mir eine Nudelmaschine gekauft, und ich muss sagen, diese Investition hat sich gelohnt. Die Nudeln schmecken einfach um Welten besser.
    Guten Appetit und liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen