Samstag, 28. Juni 2008

Schönheiten

Wie diese gelbe Blume heißt, weiß ich leider nicht. Sie wohnt aber schon seit vielen Jahren in unserem Garten.







Über die weißen und rosafarbenen Stockmalven oder Stockrosen in unserem Garten freuen wir uns auch immer wieder. Die Blüten der Stockrose sind essbar. Mit ihnen kann man z.B. Salate nett dekorieren. Wichtig ist nur, dass man die Staubgefäße vorher entfernt. Bei uns im Garten sähen sich die Stockrosen von selbst aus.














Hier habe ich mal 2 Walnüsse fotografiert. Der Walnuss ist mein absoluter Lieblingsbaum. Da er im Sommer ein schönes dichtes Blätterdach hat, hab ich unter ihm einen kleinen Sitzplatz. eingerichtet Hier läßt es sich auch an heißen Tagen gut werkeln oder träumen. Im letzten Jahr sind uns wegen der allzu reichen Nussernte etliche Äste abgebrochen. Seitdem habe ich ein besonderes Auge auf ihn geworfen.

Kommentare:

  1. Hallo Helga,
    die gelbe Blume ist ein nadelblättriges Mädchenauge (Coreopsis verticillata). Ich hab auch so eins und es ist völlig problemlos. Die Stockrosen sehen aber auch sehr schön aus. Toll, dass die sich bei euch aussäen.
    Hast du was an deinem Blog-Outfit verändert? Ist dir gut gelungen, es sieht alles schön sommerlich hell aus. :-)
    LG und ein schönes WE
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Helga,

    sieht so richtig schön bei dir im Garten aus.
    Da wird man richtig neidisch.....

    Liebe Grüße,
    Birgit

    PS.: wie macht man das mit dem Lavendel????

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Helga, schöne Bilder sind dir gelungen. Walnußbaum, das wäre ein absoluter Traum von uns, aber unser Garten ist allmählich dicht, auch wenn es 900 qm sind und Walnußbäume, die werden groß. Das Malvenfoto ist richtig toll. Schönes WE, und LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Helga,
    so toll sehen deine Fotos der Natur aus, prima. Übrigens bin ich gespannt, ob du auch gut mit der Rundstricknadeln und dem Sockenstricken zurecht kommst, gib doch mal Bescheid, wenn es soweit ist!!!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Catrin.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Helga
    wow hast du schöne Blüten im Garten . Zauberhaft. Und Lavendel der bereits blüht. Meiner blüht noch nciht. Bin gespannt auf den Duft. Liebi Sunntigsgrüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Helga,

    schöne Bilder! Unser Walnußbaum ist noch ein Baby ;-), da werden erst die Enkel mal was davon haben - lach.
    Mit den grünen Walnußschalen kannst du super tolle Wolle färben.

    Lieben Gruß zum Sonntag
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke es ist ein Mädchenauge.
    So schön sommerlich die Bilder.

    Und dem Kater bin ich doch nicht böse Helga. Ich lächele amüsiert über ihn und seine Tricks zu erreichen, was er will.
    Und ich lasse mich so gerne um den Finger wickeln...

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  8. Stockrosen lieben wir auch sehr, da habe ich mittlerweile recht viele, möchte aber einen echten Stockrosenwald irgendwann haben. Ich mag besonders die nicht gefüllten wie die bei dir auf dem Foto, die sind schwer zu bekommen und so habe ich die meisten selbst gezogen.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Helga, ich liebe Stockrosen. Vor 2 Jahren hatte ich welche und in diesem Jahr kommt eine, die sich selbst ausgesäht hat. Bin mal auf die Farbe gespannt. Du hast wieder wunderschöne sommerliche Fotos gemacht.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Diese gelbe Blüte ist ein Mädchenauge. Sie sind auch in meinem Garten vertreten und lockern alle Blumensträusse auf. Die Stockrosen sehen sehr gesund aus, bei mir bekommen sie immer den Rost, jetzt hab ichs aufgegeben.

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,

    sehr, sehr schöne Blüte. Das Mädchenauge haben wir auch im Garten, es kommt jedes Jahr wieder, ich mag es sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  12. Deine Blumen sind schön! Vor allem die gelbe im Detail!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen