Samstag, 5. Juli 2008

Regenwetter


Ich habe die letzten Regentage noch einmal genutzt, in diesem Buch zu stöbern. Es ist zwar auf dänisch geschrieben, die Anleitungen sind aber trotzdem gut umzusetzen. Stoffreste sind immer vorhanden und so habe ich mich an die Arbeit gemacht. Nur bei den Knöpfen gehen meine Vorräte zu neige. Heute kommt meine Mutter vorbei, um mir ihre alten Knopfbestände vorbeizubringen. Als Kind habe ich immer mit diesen Schätzen gespielt. Mal sehen, ob ich alte Bekannte wiedererkenne. Entstanden sind diese netten Gesellen:



Kommentare:

  1. Stimmt, Knopfkisten hatten auch für mich früher magische Anziehungskräfte.
    Ich erinnere mich noch gut, dass die Knöpfe von alten Kleidungsstücken immer sorgsam entfernt und gesammelt wurden, bevor daraus Putzlappen wurden. Auch bei meiner Mutter gibt es noch reichlich Kisten & Kästen, die sie schon von meiner Großmutter übernommen hat.
    Lustige kleine Vögel sind das. Aber schon so im herbstlichen Gewand! Allerdings, wenn ich mich so im Garten umsehe, dann gibt es ja auch schon reichlich bräunliche Saatstände.
    Dann wünsche ich Dir, dass Du in der neuen alten Knopfkiste fündig wirst, und noch viele lustige Vögel entstehen können.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Helga,
    superschön sind die Vögel geworden.
    Auch ich mag die Knopfkisten sehr,
    ich habe mir mal ein Kilo bei einem
    Großversand für Schneidereibedarf
    gekauft, und davon lebe ich immer noch runter.
    Aber geregnet hat es bei uns gar nicht. Liebe sommerliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön!
    Ich liebe dieses Buch auch so und die Vögel habe ich schon ohne Ende genäht. Aber alles sind verschenkt worden, so daß ich selber keinen einizgen mehr habe. Wäre ja mal ne Idee.....

    Der egen hat sich verzogen, soll aber morgen wieder kommen. Hilfe, das Dach ist noch nicht dicht. wir hoffen das Beste.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Helga,

    Deine Vögel sind traumhaft schön geworden, ich bin total begeistert.

    Alles Liebe
    von Anke

    AntwortenLöschen
  5. Lustig kleine Gesellen hast Du da genäht. Eine gut Beschäftigung bei Regenwetter.
    Und? bist Du fündig geworden in der Knopfkiste? Ich glaube, dass alle Kinder irgend eine Erinnerung an Knopfkisten haben.

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Helga,
    diese Vögelchen sind ja herzallerliebst! Ich bin ja immer wieder darüber begeistert, was du so alles kannst - wirklich super!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja wirklich süß aus, Helga!!
    Vielen Dank, dass du die kleine vogelschar genäht hast und sie uns auch zeigst.
    Ich kenne diese Bücher auch auf deutsch, es gibt mittlerweile mehrere davon und sie heißen "Nimm den Faden wieder auf".

    LG und eine schöne Woche dir
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Helga,
    da hast Du ja die Reegentage gut genutzt. Die kleinen Gesellen sind allesamt supersüß geworden.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga
    Wunderschön sind deine Vögel geworden
    tolle Farbkombination.
    Wünsche dir noch viel Spass beim Nähen!
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Solche Knopfschätze besitze ich auch, langsam wird es bloß schwierig, zwei Passende zu finden!Bin auch dabei, die Vögel zu nähen, Deine gefallen mir sehr gut. In dem Buch "Nimm den Faden wieder auf" zwitschern leider keine Vögel. Aber die Zeichnungen in "Liv i kludene" sind so gut, dass es auch ohne dänische Sprachkenntnisse geht. Die Katzen haben es mir angetan, demnächst kommt die Nächste ins Bild.
    LG Nate

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen ja drollig aus ;-)
    Immer ein nettes Mitbringsel. Knöpfe....hatte ich vor längerer Zeit jede Menge weg geworfen *schäm* weil sie keiner gebrauchen konnte/wollte ;-( Jetzt ärgere ich mich ein wenig,weil ich nicht noch mehr gefragt und länger gewartet habe......

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Helga,
    die Knopfkistenbegeisterung haben wir gemeinsam. Es ist die schönste Erinnerung an meine inzwischen verstorbene Oma, ihr zu Füßen zu sitzen, während sie in ihrem Ohrensessel schlummerte und mit ihren Knöpfen zu spielen... Die Vögelchen sind allerliebst.
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  13. Allerliebst, die süßen Piepmätze!
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie süß.
    Ich habe das Buch auch aber noch nie etwas daraus genäht. Zwei von diesen Büchern habe ich mir mit Deutscher Übersetzung gekauft.....die sind soooo schön.
    Deine Vögel sind ansteckend ;o))schön
    LG
    Sonja-Maria

    AntwortenLöschen
  15. Bei diesem Regenwetter das nicht enden möchte in diesem Jahr wäre eine Portion Sonnenschein vom Vorteil.

    AntwortenLöschen