Dienstag, 4. November 2008

Socke Nr. 18


Diese Socken wollte ich eigentlich nach dem Buch "Zwei Socken gleichzeitig stricken" arbeiten. Ich habe auch ein ganzes Stück nach dieser Methode gestrickt. Aber das Ganze ist mir viel zu tüddelig. Zwei Knäule und auch noch das ewige hin und her ziehen der Schnur. Das ist nichts für mich! Ich hab alles wieder auf mein Nadelspiel umgestrickt und war wieder glücklich und zufrieden. Daraus habe ich gelernt, dass ich nicht alles ausprobieren muss, wenn ich mit der alten Methode zufrieden bin. Gestrickt habe ich die Socken mit Ewas Sockenwolle in der Farbe "Buntes Märchen".

Kommentare:

  1. Ja, liebe Helga,
    da geht es dir wie mir. Man muß nicht alles machen im Leben.
    Schöne Socken, ich liebe diese Farbe.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Helga
    wunderschöne Socken hast du gestrickt. Ich mag dezente Farben sehr gerne.
    Ja eigentlich muss man ja nicht alles machen, denk ich . LiebiGRüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es ganz erstaunlich wie viele schöne Socken du so produzierst. Trägst du nur die Selbstgestrickten? Da müsste ich immer barfuß laufen. Immerhin habe ich in den letzten Wochen auch mal ein Paar für mich gestrickt (nach Jahren, ich wusste grad noch so wie es geht) und dann wollte Sohnemann auch so schöne Kuschelsocken und jetzt bin ich dabei für Tochterherz welche zu stricken. Das reicht aber dann auch mal! Ich habe da nicht so die Geduld.
    LG von ute

    AntwortenLöschen
  4. ..genau...das habe ich auch gedacht,als ich erfahren habe, dass man da ständig hin und herwechseln muss...ist nicht so mein Ding...lieber eins nach dem anderen..
    LG barbara

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Socken, und einzeln gestrickt werden sie genauso schön... Ich hab das auch mal pobiert. Der Haken war: Ich konnte parallel kein Fernsehen schauen und das gehört für mich abends untrennbar zusammen. AQlso lieber einzeln.

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga,

    wunderschöne Socken sind das.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was sehen die schön aus... so zart und doch zum reinkuscheln schön :) Und Deine Herbstbilder sind ganz was feines... und an einem useligen Tag wie heute, kann man so Ansichten gut gebrauchen.
    Einen lieben Gruß an Dich
    Steffi :)

    AntwortenLöschen