Montag, 29. Dezember 2008

Schalkragen


Diesen schönen Schalkragen habe ich zu Weihnachten verschenkt. Er nennt sich "Nastasja". Die Anleitung hat Birgit Freyer von der WollLust entworfen. Sie hat das Muster für die Knitting-Delight-Gruppe zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Der Schalkragen hat sich sehr schön und einfach stricken lassen. Gestrickt habe ich mit dem Garn Ronda von Schöller & Stahl und mit Nadel Nummer 5. Dazu passend habe ich auch noch ein Paar Handstulpen gearbeitet, die ich leider vergessen habe, zu fotografieren.



Freitag, 26. Dezember 2008

Weihnachtsbaum


Die Weihnachtstage sind nun schon wieder fast vergangen. Schade! Für mich ist die Zeit immer viel zu kurz. Jetzt heißt es, sich aufs Neue Jahr vorzubereiten. Einiges ist noch zu ordnen und zu sortieren. Auch das vergangene Jahr will bedacht werden, bewährtes bewahrt und Anderes losgelassen werden. Für mich ist die Zeit zwischen den Feiertagen eine Zeit der Rückschau und Besinnung, vielleicht auch des Neuanfangs.


Mittwoch, 24. Dezember 2008

Weihnachtsgruß


Ich wünsche allen meinen Besuchern
ein frohes und gesegnetes
Weihnachtsfest.
Habt eine schöne Zeit

Sonntag, 21. Dezember 2008

Eierlikörtrüffel


Vor ein paar Tagen bin ich auf dieses schöne Rezept gestoßen. Ich musste es natürlich gleich noch vor Weihnachten ausprobieren. Ich kann nur sagen: Einfach lecker!
Und nun das Rezept:

Zutaten:
50 g Zucker, 50 g Butter, 2 Tafeln weiße Schokolade, 80 ml Eierlikör, Kakao oder Kokosraspeln

Zubereitung:
Die Schokolade und die Butter im Wasserbad schmelzen. Danach den Eierlikör dazugeben und unterrühren. Die Masse am Besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Mit einem Teelöffel kleine Kügelchen formen, die in Kokosraspeln oder Kakao gewälzt werden.
Zur Aufbewahrung empfiehlt sich der Kühlschrank. Bei uns sind sie aber dort nicht lange geblieben.


Donnerstag, 18. Dezember 2008

Schichtbrötchen


Das oben abgebildete Buch "Brot für Genießer" habe ich mir bereits vor einiger Zeit gekauft. Ich kann es wirklich allen, die gerne Brot und Brötchen selber backen, wärmstens empfehlen. Nicht nur wegen der tollen Rezepte, sondern auch wegen der erstklassigen Aufmachung ist das Buch seinen Preis von 19,95 € wert.
Heute haben wir zum ersten mal "Schichtbrötchen" gebacken. Dabei wird der nach einem Grundrezept hergestellte Teig einfach nur ausgerollt, ausgestochen, übereinander gelegt und gebacken. Hier das Ergebnis der Aktion:




Dienstag, 16. Dezember 2008

Weihnachtsherzen


Diese kleinen Herzen habe ich noch schnell genäht. Sie sollen noch auf Reisen gehen, um Weihnachtsfreude zu schenken.





Samstag, 13. Dezember 2008

Winterhilfe


Schon seit vielen Jahren unterstützen wir die Vögel in unserem Garten. Wir haben mehrere Futterstellen für unsere Gartenvögel eingerichtet. Auch in diesem Winter wird diese Hilfe wieder gut angenommen. In manchen Wochen verfüttern bis zu 1,5 kg Vogelfutter. Häufige Besucher sind die verschiedensten Meisenarten, aber auch Kleiber, Dompfaff, Finken und Buntspechte sowie Eichelhäher nutzen unseren Futterstellen. Es ist immer wieder schön, unsere kleinen Gäste zu beobachten.




Mittwoch, 10. Dezember 2008

Kleinigkeiten


Dieser kleine Weihnachtsanhänger begleitet uns nun schon einige Weihnachtszeiten. Ich habe ihn mal selbst gebastelt.


Auch diese Weihnachtsfrau ist zur gleichen entstanden. Für sie gibt es auch noch einen passenden Mann. So muss sie nicht das übrige Jahr einsam und allein in einer dunklen Kiste verbringen.


Die Tildavögel sind dagegen erst in den letzten Tagen entstanden. Ein ganzer Schwarm von ihnen ist bei uns in der Küche an einem Ast versammelt.

Sonntag, 7. Dezember 2008

Weihnachtsgeschenke?


Auch wenn die Weihnachtszeit schon begonnen hat, haben wir uns dieses Stickbüchlein noch gegönnt. Es beinhaltet wunderschöne gestickte Buchstaben und Schriften passend zur Weihnachtszeit. Besonders angetan hat mich der kleine Weihnachtsmann mit tief sitzender Mütze. Sicherlich werde ich in diesem Jahr nichts mehr aus diesem Heft sticken, aber für das nächste Jahr steht es bereits auf meiner Liste. Interessierte finden das Heft bei Tanja Franz.



Für alle eingefleischten Harry-Potter-Fans ist dieses Buch natürlich Pflicht. Wir sind auch nicht daran vorbei gekommen, zumal der Erlös aus dem Verkauf des Buches auch noch an eine Kinderhilfsorganisation geht. Eine schöne Geste in der Weihnachtszeit. Ich habe mich natürlich gleich mit dem Buch zurückgezogen und konnte dadurch keine Weihnachtskekse mehr backen. An diesem Wochenende haben dafür unsere Kinder das Backen der Kekse übernommen. Sogar beim Putzen und Aufräumen der Küche musste ich nicht helfen.
Das war ein schöner Nachmittag!



Freitag, 5. Dezember 2008

Dezemberkinder

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit sind die Dezemberkinder fertig geworden. Die Stickvorlage ist auch diesesmal von acufactum. Ich habe sie gleich zweimal gestickt. Einmal für für die Passepartout-Karte und einmal für ein Kissen. Das Kissen ist aus Leinenband mit Ilexkranz und Patchworkstoff gearbeitet.


In den letzten Tage habe ich schon auf einigen Blogs Weihnachtgedichte gelesen. Ich habe mich hier für ein Kindergedicht entschieden. Ich finde, dass es sehr schön in diese Jahreszeit passt, obwohl es kein Weihnachtsgedicht ist.

Zwei Tannenwurzeln groß und alt
unterhalten sich im Wald.

Was droben in den Wipfeln rauscht,
das wird hier unten ausgetauscht.

Ein altes Eichhorn sitzt dabei
und strickt wohl Strümpfe für die zwei.

Die eine sagt: Knig. Die andre sagt: Knag.
Das ist genug für einen Tag.

("Die zwei Wurzeln" von Christian Morgenstern)

Montag, 1. Dezember 2008

Advent


Nun hat die Adventszeit begonnen und der 1. Advent liegt bereits hinter uns. Es wird Zeit auch einmal etwas von unserer Adventsdekoration zu zeigen.
Mit diesen Bildern wünsche ich Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit. Genießt diese besonderen Tage nicht nur an den Sonntagen. Nehmt Euch auch im Alltag ab und zu einen Moment der Ruhe und Besinnung.