Dienstag, 17. Februar 2009

Winterlinge


Passend zu den Winterlingen im letzten Post, habe ich noch ein Kissen mit aufgestickten Winterlingen. Das Motiv ist von Gerda Bengtsson aus einem schon lange vergriffenen Buch. Das Kissen habe ich bereits vor einigen Jahren gearbeitet, es wird besonders von unserer Katze Paula geliebt. Es ist ihr bevorzugter Schlafplatz. Leider sieht das Kissen deshalb auch nicht mehr ganz neu aus und ist immer ein wenig schmuddelig. Für Euch habe ich es extra gewaschen.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Hallo Helga,

    schön, dass Du das Kissen extra für uns gewaschen hast!! Und Deine Katze, die weiss was schön und schnuggelig ist. Die Winterlinge, die ich im Garten angepflanzt habe, lassen sich noch gar nicht sehen. Das Kissenfoto hat mich dran erinnert, dass ich mal nachsehen sollte, wenn der Schnee weg ist.

    Einen lieben Gruss

    heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebe Helga, zufällig habe ich heute die winterlingen zu ersten mal gesehen, wie dein Foto, hab nie so gut hin geguckt. Dein Kissen ist sehr schon, darum freue ich mich das ich heute mal richtig gut hingeguckt habe, ;). GGLG, Jeany

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut, dass nur`s Kätzchen auf diesem schönen Kissen liegt ....sei froh, dass unsere Ronja nicht ab und zu mal darauf Platz nimmt...*lach*...da wäre die Farbe weiß fatal....sie wäre nämlich im Handumdrehen erst grau...dann braun-grau und dann irgendwann undefinierbar schmutzig braun-grau-beige......:-))
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt bin ich beruhigt, dachte die blühen bei euch schon.
    Und Paulas Kissen ist herzallerliebst.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga,
    tief verschneit und eisig wie es ist,
    freue ich mich an diesem schönen kleinen Ausblick auf den Frühling.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderschönes Kissen. Ja, Katzen haben eben einen guten Geschmack und deine Paula erst recht.

    Liebe Grüsse an dich

    Rina

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön! Ich liebe diese ersten Frühlingsboten, hab aber in diesem Jahr noch keine gesichtet. Du hast's gut, weil Du sie bei Bedarf auf diesem schönen Kissen hast, jedenfalls, wenn die Katze es Dir nicht wegnimmt... ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,

    ich liebe die Stickerein von Gerda Bengtsson. Deshalb gefällt mir dein Kissen auch sehr. Ich glaube ich werde meine Bengtsson - Bücher auch mal wieder herausholen uns etwas sticken.

    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Helga,
    Danke für deinen lieben Besuch. Paula hat einen guten Geschmack. Sie weiß was gut aussieht.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön ist das Kissen geworden. Weis Paula es überhaupt zu schätzen? lach
    vlg. Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe im meinem Garten nachgeschaut. Hier gibts noch keine Winterlinge. Dein Kissen sieht aber nach dem Waschen aus wie neu und wunderschön.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag diese frühen Burschen im Garten sehr Helga und auf deinem Kissen machen sie sich genauso gut, wie deine im Garten.
    Was für ein schlichtes und doch wirklungsvolles Muster.

    Eisige Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga, habe mir gerade die bezaubernden Winterlinge aus Deinem letzten Post angeschaut und weiß jetzt, was Dich zu diesem hübschen Kissen inspiriert hat. Toll geworden!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Eine bezaubernde Stickarbeit, Paula hat einen guten Geschmack.

    Liebe Grüße
    Herbstgold

    AntwortenLöschen
  15. Ach Helga, das sieht doch kein Mensch. Ein ganz schönes Kissen, kein Wunder, dass das zum Lieblingskissen wurde. Katzen wissen, was gut und schön ist. Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Dein Kissen ist sehr schön liebe Helga und die neuen Seifen duften bis zu mir -hmmmm :o)) Ein schönes Wochenende für Dich und ganz liebe Grüße von Gaby

    AntwortenLöschen