Montag, 13. Juli 2009

Besucher


Unsere Nostalgie-Rose hat anscheinend einen Verehrer. Bereits gestern habe ich diese Heuschrecke bei ihrem Besuch beobachten können. Und auch heute war sie wieder da. Der kleine Springer ist eine Grünes Heupferd, der aber noch nicht ganz ausgewachsen ist, zu erkennen an den noch viel zu kurzen Flügeln. Zum Glück für unsere Rose ernährt er sich nicht von Pflanzen, sondern von Insekten und deren Larven.
Zur Zeit warten wir auf die zweite Rosenblüte. Gut dass wir noch einige Erinnerungsfotos haben.

Speelwark

Neue Revue

Nostalgie

Kommentare:

  1. hallo Helga
    finde in diesem Jahr kann man besonders viel Hüpfer sehen.
    Toll eingefangen und Deine Blümchen man die sind die Wucht.
    LG vom katerchen und einen netten Abend von hier

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles Bild mit der Heuschrecke.


    LG Gela

    AntwortenLöschen
  3. super tolle Bilder deiner
    Rosen und das Heupferdchen ist
    zauberhaft photographiert,
    liebe Grüße
    agnes

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rosenbilder und das "grüne Heupferdchen" ist auch super. Wir hatten davon mal ein RIESEN-Exemplar auf dem Kinderkassettenrekorder... da hat es mich ein wenig geschüttelt ( ca. 12 cm lang - brrrr ) Eigentlich total schön, doch wenn man das Tier aus dem Zimmer schaffen muß - hu . Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  5. Rosen sind zauberhaft, die Heuschrecke schreckt weder das Heu noch die Rose, ein schöner Gast.
    ... und ich denke darüber nach für meine Frau ein paar Rosen zu pflanzen.
    Gruss Hartmut

    AntwortenLöschen
  6. das sind wunderschöne Fotos!!! ich liebe Rosen.

    AntwortenLöschen
  7. Das Heupferd ist toll abgelichte.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. toll - nun weiß ich auch wie das teil heißt, das mein kater vorgestern nacht gejagt und letztendlich auch erwischt hat. so ein heupferdchen hat sich nämlich im zimmer von meinem junior verflogen :-))
    aber ein schönes tierchen war es ja, nur leider war unser kater schneller als wir. ansonsten hätte da pferdchen wieder ins freie dürfen.
    liebe grüße von brigitte
    -deine rosenbilder sind aber auch sehr schön-

    AntwortenLöschen
  9. Deine Rosen sind wirklich sehr schön, wir können ja GsD auf eine zweite Blüte hoffen.

    Diese Hüpfer sind nett anzusehen, ich konnte davon im letzten Jahr ein Pärchen fotografieren.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
  10. Das erste Foto ist toll so nah und so scharf. Habe ich schon lange nicht gesehen!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Das Heuschreckenbild ist toll...und wie gut Du über sie Bescheid weißt....ich wäre froh gewesen, zu wissen, dass es eine Heuschrecke ist...*lach*...
    Liebste Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  12. Keine Wunder, dass deine Rosen die Besucher anlocken Helga, sie sehen alle so wunderbar aus, leuchtend in den Farben-

    eine echte Rosenschau!

    Heuer scheint es wohl zahlreiche Heuschrecken zu geben, wir haben auch schon einige im Garten gesehen.

    Wünsche dir, dass sie noch lange blühen

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Bild mit der Heuschrecke, bei mir sprangen die Tierchen auch auf den Rosen und Schmuckkörbchen herum.
    Ich habe sie auch gleich fotografieren müssen, sie halten sogar schön still.
    Auch deine Rosen sind wunderschön.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  14. War Flip auch ein Heupferd oder ein Grashüpfer?
    Viel mir gerade ein, als ich dein tolles Foto gesehen hab....bei uns kann man sie im Moment nur hören....aber so ein Grillenkonzert hat auch seine Reize.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Helga,

    was für eine Rosenpracht !!!

    Und diese Heuschrecken haben wir auch im Garten, abends hört man sie.

    Blumige Grüße
    aus Königstein
    von Anke

    AntwortenLöschen