Freitag, 30. Oktober 2009

Socke Nr. 14


Ich habe endlich auch mal wieder ein Paar Socken für mich selbst fertig genadelt. Die Farben passen prima zur Kürbiszeit. Die Socken habe ich mit Bumerangferse und Schneckenspitze gearbeitet. Das Bündchen ist diesmal etwas anders als sonst. Für diesen Rand habe ich die doppelte Maschenzahl aufgenommen und dann drei Maschen gestrickt und drei Mal je eine Masche überzogen abgenommen. Ich finde, der Rand ist nett geworden.
Das Garn ist von Online aus der Serie Supersocke 100 und enthält Bambusfaser.

Dienstag, 27. Oktober 2009

Herbstbilder


Obwohl wir in der letzten Woche schon ein paar Mal Bodenfrost hatten, habe ich doch noch diese Bilder machen können. Sogar an der Kapuzinerkresse konnte ich ein paar wenige Blüten ausmachen. Die Kapuzinerkresse hat zwar unter dem Frost sehr stark gelitten, aber an der geschützten Flanke unseres Komposthaufens hat noch ein kleiner Rest überlebt.





Samstag, 24. Oktober 2009

Hausschmuck


Der Wein an unserer Hauswand zeigte sich wieder mal von seiner schönsten Seite. Ich liebe diesen roten Herbstschmuck ganz besonders. Leider ist diese Pracht nur von kurzer Dauer. Der heftige Wind hat schon viele dieser Blätter abgepflückt. Ich muss mich beeilen, wenn ich noch einige davon für Dekozwecke pressen möchte. Die Blätter sind ein schöner und zudem noch kostenloser Tischschmuck.



Mittwoch, 21. Oktober 2009

Erste Geschenke


Ich weiß, es ist noch ein wenig Zeit, aber Weihnachten rückt immer näher. Dieses Mal möchte ich einige selbstgenähte Beutel verschenken. Und so habe ich schon einmal angefangen. Ich finde ihn recht gelungen.








Sonntag, 18. Oktober 2009

Neues von Bella


Unser Katzenkind ist nun schon 5 Monate alt und ein richtiger kleiner Rabauke. Nichts ist ihr zu hoch oder zu weit entfernt. Wenn sie ihre 5 Minuten hat, rast sie wie wie der Wind durch das Haus. Selbst unsere beiden großen Katzen Paula und Micky gehen dann lieber in Deckung.



Lange muss sie nicht mehr mit der Leine im Garten spazieren gehen. Wir haben schon einen Termin beim Tierarzt zum sterilisieren. Danach wird sie wie unsere anderen Katzen ein Freigänger sein. Den ersten Alleingängen sehen wir allerdings schon etwas mulmig entgegen.



Sogar bei meiner Blogrunde ist Bella dabei.



Donnerstag, 15. Oktober 2009

Filzschale


Sieht diese Filzschale nicht wie eine große Samenkapsel aus? Ich habe die Schale für einen kleinen Teil unserer Walnussernte gefilzt. In der dunklen Jahreszeit stehen auf unseren Tischen immer ein paar Walnüsse zum knacken bereit. In diesem hohen Behälter sind sie sogar vor unserem Katzenkind Bella relativ sicher und dennoch dekorativ aufbewahrt.




Montag, 12. Oktober 2009

Es ist soweit


Schon lange warten wir auf unsere Walnussernte. Endlich ist es soweit. Schon Morgens bin ich mit einem Körbchen bewaffnet im Garten zu finden, um die über Nacht gefallenen Nüsse aufzusammeln. In diesem Jahr lohnt sich die Ernte. Die ersten Körbe sind schon gefüllt und es ist noch kein Ende abzusehen. Der Walnussbaum ist unser Lieblingsbaum. Im Sommer bietet er uns einen schattigen Sitzplatz und im Winter lassen wir uns seine Früchte schmecken. Die Nüsse müssen jetzt noch ein kleines Weilchen trocknen, erst dann haben sie ihr volles Aroma erreicht.



Freitag, 9. Oktober 2009

Socke Nr. 13


Und wieder sind ein Paar Socken für meinen Mann fertig. Schön, dass er es auch farbig mag. So kann ich mir schwarze und graue Sockenwolle ersparen. Gestrickt sind sie wieder in Größe 43 und 64 Maschen. Natürlich mit Bumerangferse und Schneckenspitze. So mag es mein Mann am liebsten. Die Wolle ist vom Discounter mit der Färbung von Hundertwasser. Ich war bei dem Preis ja erst skeptisch, aber die Wolle hat sich prima verstricken lassen; ohne Knoten und kuschelig weich. Schade, dass ich nicht mehr davon habe.

Dienstag, 6. Oktober 2009

Spätlese


Unseren Garten haben wir mittlerweile schon auf den Winter vorbereitet. Es sind nur noch einige kleine Ecken aufzuräumen und auch noch ein paar Büsche zu beschneiden Trotzdem finden sich immer noch einige Gartenschönheiten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.





Samstag, 3. Oktober 2009

Herbstgeschenke


Ist es nicht herrlich, wie uns der Herbst mit seinen Schätzzen doch verwöhnt? Auf jedem Spaziergang finden sich kleine Kostbarkeiten. Wir müssen nur mit offenen Augen durch die herbstliche Natur streifen.