Sonntag, 29. November 2009

Ausflüge


Unsere Bella darf nun auch ohne Leine nach draußen. Sie ist ein echter Kletterer. Kein Baum ist vor ihr sicher und wir stehen zitternd darunter. Am Besten man geht in Haus und schaut nicht hin. Das haben wir dann auch getan. Für alle Fälle haben wir aber die Leiter schon einmal zurecht gestellt. Der kleinen Bella gefallen ihre Alleingänge sehr gut. Sie kann gar nicht genug davon bekommen. Mal sehen was da noch so auf uns zu kommt. Aufregend ist es auf jeden Fall.



Hier ist Bella noch sicher an der Leine.


Nach ihren Ausflügen ist Bella doch recht geschafft und muss erst einmal ein kleines Nicherchen machen.

Donnerstag, 26. November 2009

Socke Nr. 16


Ich wollte mich auch einmal an den Wurmsocken ohne Ferse versuchen. Also für mich ist das nichts! Schon beim Stricken empfand ich sie als sehr langweilig. Sie zogen sich ewig in die Länge und Fersen sind ja nun auch nicht so schwierig. Na und die Passform ist einfach nur enttäuschend. Für mich sind sie keine Alternative zu Fersensocken. Sie eignen sich höchstens als Sofasocke oder Besuchersocke. Ich werde diese Wurmsockenauf keinen Fall noch einmal stricken.
Die Wolle ist Made by Heide´s Strickbüro.


Montag, 23. November 2009

Endlich .......


Jetzt geht es los, die erste Weihnachtsdeko ist angebracht. Dank Zeitschaltuhr brauchen wir uns um nichts zu kümmern und werden beim Nachhausekommen schon vom heimeligen Sternenschein begrüßt. Eigentlich ist ja erst nächste Woche erster Advent, ich empfinde die Weihnachtszeit aber immer als etwas kurz und so beginnt sie bei uns bereits eine Woche früher.



Donnerstag, 19. November 2009

Nun kann es kalt werden.


Nun kann es kalt werden. Ich habe mir einen Hut für jeden Tag gefilzt. Einen, mit dem ich nicht so auffalle, mit dem ich mal schnell zum Einkaufen flitzen oder durch den Garten gehen kann. Halt einen Hut für jede Gelegenheit. Auf den Bildern bin nicht ich zu sehen, sondern mein Tochterkind als Hutmodel. Schön, dass sie mir ausgeholfen hat.





Dienstag, 17. November 2009

Novemberkinder


Schon vor langer Zeit sind diese beiden Monatskinder fertig geworden. Ich fand sie nur für den Sommer etwas unpassend und habe deshalb bis jetzt gewartet. Die beiden Kinder sind natürlich wieder aus der Serie Monatskinder und können samt Passepartout bei acudactum bezogen werden. Ich habe eine kleine Staffelei aufgestelt und wechsele jeden Monat das Stickbild aus. Mittlerweile habe alle zwölf Motive fertig gearbeitet. Mit der passenden Deko sind sie ein wunderschöner Blickfang.

Samstag, 14. November 2009

Fundstücke


Wir haben uns doch noch einmal während einer Regenpause auf einen Rundgang durch unseren Garten gemacht. Es ist schon erstaunlich, was der Herbst noch für Schönheiten für uns bereithält. Nicht alles ist grau und braun.





Mittwoch, 11. November 2009

Socke Nr. 15


Fertig geworden sind diese beiden Paar Sneakers. Sie sind eine Auftragsarbeit. Deswegen auch die für mich ungewöhnliche Farbe. Naja, ich zieh sie ja auch nicht selber an. Gestrickt sind sie in der Größe 44 mit vierfädiger Wolle von REGIA aus der Serie Classic.
Übrigens, die Walnüsse in dem Weidenkorb stellen nur einen kleinen Teil unserer diesjährigen Ernte dar.


Sonntag, 8. November 2009

Meyenburg


Wir haben noch einmal das Herbstwetter genutzt, um in Meyenburg einen Waldspaziergang zu machen. Natürlich haben wir davon einige Eindrücke für Euch mitgebracht. Schon seit Jahren gehört dieser Wald zu unserem bevorzugten Spazierwegen. Wenn Ihr auch dort unterwegs sein wollt kann ich Euch noch einen Besuch im Mühlenteich Cafe empfehlen. Dort erwarten Euch leckere selbstgebackene Kuchen und andere Leckereien.








Donnerstag, 5. November 2009

Stubentiger

Endlich hat Bella es mit viel Ausdauer geschafft, zusammen mit Micky eine kleine Weile auf der Fensterbank zu sitzen. Sie ist ein großer Fan von dem alten Herrn. Micky hat dafür überhaupt kein Verständnis. So richtig glücklich sieht er ja auf diesem Bild auch nicht aus. Er will einfach nur seine Ruhe haben.

Ich bin Bella, die Jüngste hier und mische die beiden alten Herrschaften auf.
Wird Zeit, dass mal wieder Leben in die Bude kommt.

Paula
"Dieses Kleingemüse hier hat überhaupt keinen Respekt vor dem Alter."



Micky ist der Boss, allerdings auch mit seinen 14 Jahren der Älteste.
Die Nachbarkatzen haben immer noch alle Respekt vor ihm. Außer Bella natürlich.



Montag, 2. November 2009

Quittenlikör

Falls Ihr noch ein paar Quitten übrig habt, habe ich hier ein leckeres Likörrezept:

Zutaten:
500 g Quitten (entkernt und klein geschnitten), 200 g Kandiszucker, 3 Kardamomkerne (oder eine Messerspitze Pulver), 1/2 Stange Zimt, 2 cm Ingwerwurzel, Zesten von einer ungespritzten Zitrone, 1 Liter Grappa, Korn oder Gin

Zubereitung:
Alle Zutaten in ein großes Glas geben und sechs Wochen ziehen lassen. Danach sollte der Likör abgefiltert werden. Wer möchte, kann ihn auch noch nachsüßen.