Donnerstag, 7. Januar 2010

Winterhilfe


In jedem Winter sind wir mit Freude dabei, die Vögel in unserem Garten zu füttern. Durch den vielen Schnee ist der Andrang im Moment besonders groß. Hier habe ich ein paar Bilder von unseren gefiederten Gästen für Euch. Da unser Garten sehr groß ist, haben wir natürlich gleich mehrere Futterstationen aufgebaut. Zur Zeit haben wir drei Vogelhäuser und 4 kleine Futterspender sowie einige Knödel im Angebot. Es ist immer wieder schön das rege Trieben an den Futterstellen zu beobachten.





Kommentare:

  1. schöne fotos sind das. aber hilf mir mal bitte auf die sprünge, der vogel auf dem zweiten bild von unten, was ist das für einer. ich kenne ihn, hab ihn schon mal gesehen und komm aber nicht drauf.
    danke.
    liebe grüße
    brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ich hab's. das ist doch ein eichelhäher??!!

    grüßle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Helga,
    da bist Du ja richtig schön nah dran gekommen - oder hast ein richtig gutes Objektiv ;-)
    Ich liege auch häufiger auf der Lauer, aber solche schönen Fotos wollen mir nicht gelingen. Allerdings ist der Andrang bei uns auch nicht so groß. Der Garten bietet trotz reichlich Schnee immer noch genug Nahrung. Daher bekommen wir auch weniger gefiederten Besuch auf dem Gartentisch zum Fotografieren.
    Dann genieße ich jetzt Deine Bilder!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Deine Vogelbilder sind dir sehr gut gelungen. Leider fehlt mir das passende Objektiv und die nötige Geduld für Tierfotos. Aber um so mehr Freude machen mir deine Bilder.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  5. genau dieses Aldi-Häuschen haben wir auch. Ich habe gestern unseren Christbaum raus gestellt und mit Meisenknödel behangen. Verspätetes Weihnachten für unsere Piepmatze.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga, bei diesem Wetter sind die Vögel sicher auf Hilfestellung angewiesen. Wir machen es auch, und es wird gut angenommen.

    Ist das nun ein Eichelhäher. Ich schaue gleich im Buch nach.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Bei diesem Schnee sind unsere kleinen Freunde ein bissel auf menschliche Hilfe angewiesen und wie ich sehe danken sie es dir mit wunderbaren Aufnahmen ;-)
    Wirklich tolle Fotos!

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos!
    Einen Eichelhäher habe ich auch noch nicht IM Vogelhäuschen gesehen *staun*
    Aber bei meinem Vater auf dem Balkon war ein EichHÖRNCHEN, das im Futterhaus rumgeschlüpft ist... das hat er sogar gefilmt, echt toll :)

    Ich liebe es auch, die Vögel zu füttern, hier in der Stadt gibts zwar nicht sooo viele, aber immerhin...

    LG anabel

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ja wunderschöne Fotos! Mir gelingt es nie, die Vögelchen so gekonnt zu fotografieren.
    Ein schönes WE und
    liebe Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Ich danke dir recht herzlichst...das du mich mitgenommen hast in deine Tier-Winterwelt...auch an unserer Futterstelle tummeln sich viele Gäste...leider auch eine freche Katze, die die Waldvögel in Angst und schrecken versetzt...daher werde ich die Futterstelle woanders unterbringen.. Bei uns sieht es sehr Winterlich aus, wo bei wir ein solches Winterwunderland eigendlich nicht gewohnt sind.
    Heute morgen macht sich "Daisy" bei uns bemerkbar..aber sie ist noch nicht entfesselt...mal sehn...was sie noch so im Gepäck hat.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Aufnahmen, liebe Helga, ich erwische meine Meisen einfach nicht genau....wobei das natürlich auch hinter der Fensterscheibe aus eh nie funktioniert.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Helga, ich bin auch ganz begeistert von deinen Aufnahmen. Bei mir sind die Vögel immer gleich auf und davon, wenn ich mich nur nähere. Sogar, wenn ich aus dem Fenster schaue, bemerken sie das. Zumindest die Elstern und auch die Amseln. Etwas weniger ängstlich sind die Meisen. Jedenfalls muss man für solche Bilder entweder ein gutes Objektiv oder viel Geduld, oder beides haben.
    Viele Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga,
    sind das schöne Aufnahmen! Total niedlich, wie sich der Eichelhäher in das Futterhaus zwängt. Ist schon sehr ungewöhnlich, so ein großer Vogel darin.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Whou habe dich eben entdeckt und bin hin und weg von deinen Vogelfotos.... Werde mich jedoch heute auch gerne mit deinen Strickereien befassen, da ich meinem "Chérie" eine Kappe versprochen haben und der Winter bekanntlich JETZT stattfindet!!
    Liebe Grüsse Smilla

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön,diese Fotos,auch ich erfreue mich an den Futterhäuschen der Vögel in meinem Garten und ein Blick aus dem Fenster belohnt immer mein tägliches Futterauslegen---Grüsse aus der Schweiz!

    AntwortenLöschen