Montag, 13. September 2010

Stulpen für Tochterkind

 

P1010558

Passend zum letzten Tuch habe ich aus der Restwolle noch schnell ein paar einfache Handstulpen gestrickt. So bekommt Tochterkind keine kalten Hände, wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs ist. Das Muster ist eigentlich für Socken gedacht und ist recht einfach zu stricken. Gefunden habe ich es beim Wollhuhn.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

P1010557

 

P1010559

Kommentare:

  1. Sehr schöne Wolle hast du für die Stulpen genommen. Und bald kann man sie ja wirklich wieder gebrauchen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tochter kann sich über die schönen Stulpen freuen!
    Lg. Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir gab es noch keinen Herbst / Winter ohne Stulpen. Sie sind nicht nur schön, sondern auch sehr praktisch und zudem, auch sehr modern. Da kann Kind sich freuen. Wenn es trotz Katzenbearbeitung Zeit zum Radfahren hat.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. wow - die sind aber schön doe stulpen. tolle farben.
    liebe grüße
    brigitte

    AntwortenLöschen
  5. In wunderschöner Mädchenfarbe sind die Stulpen supertoll geworden und Tochterkind hat es kuschlig warm mit Tuch und Stulpen.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Wolle und ein tolles Muster!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. Die Stulpen sind toll geworden,die Wolle hat einen sehr schönen Farbverlauf.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen