Samstag, 20. November 2010

Wiederentdeckt

 

P1010792

Solche Engel habe ich schon in meiner Kinderzeit gebastelt. Doch irgendwie sind sie im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten. Nun habe ich sie wiederentdeckt. Schon auf dem Titelbild meiner Lieblingszeitung fielen sie mir ins Auge. Natürlich habe ich gleich einige von ihnen nachgearbeitet.

Schön, dass ich sie wieder gefunden habe !

Die Anleitung findet Ihr in der “Landlust”.

P1010783

P1010781

Kommentare:

  1. Hallo Helga,
    wunderschön diese Engel. Das könnte sogar mich reizen, es wieder mal zu versuchen, obwohl ich doch überhaupt kein Talent für so was habe.
    Liebe Grüße und ein schönes, sonniges Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden sind sie, deine Engel.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
  3. Ha, ich weiß schon, von welcher Zeitschrift du schreibst. Ist auch meine Lieblingszeitung.

    Die Engel habe ich da gesehen und mir gedacht, dass die so hübsch sind, dass ich die nacharbeiten möchte.

    Übrigens, die Orangenscheiben liegen bereits auf der Heizung!

    Schönen Abend und einen lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Die Englein schauen echt entzückend aus!
    LG Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    mir ging es auch so, dass die kleinen Wesen mir mächtig vertraut vorkamen: In der Grundschule aus Goldpapier und Styroporköpfchen gebastelt und dann ein eigenes Haar ausgerissen, um sie über der Heizung langsam um sich selbst tanzend zu sehen....
    Aber die Öko- Variante mit Holzköpfchen gefällt mir auch :)
    Schön sind deine Engel geworden
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  6. Ach ist das nicht schön liebe Helga... ich habe solche Engelchen als Kind auch gebastelt und die Verwandschaft damit beglückt.

    Liebe Abendgrüße von der Antje

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin immer noch auf deinem Blog unterwegs - sehr inspirierend! Die Zeitschrift "Landlust" gefällt mir auch und den Engel habe ich als Schulkind auch basteln dürfen... vielleicht sollte ich mal wieder einen herstellen!

    AntwortenLöschen