Dienstag, 20. September 2011

Flammkuchen

 

P1030378

Jetzt im Herbst ist für uns die Zeit für Flammkuchen und Federweißen gekommen. Besonders an Wochenenden lassen wir ihn uns schmecken. 

Zutaten (für ein Backblech):
für den Teig:
450 g Mehl, 1/2 Würfel frische Hefe,
200 ml lauwarmes Wasser, 2 EL Ölivenöl, 
1 TL Salz, Fett für das Blech
für den Belag:  150 g Schinkenwürfel, 1 mittelgr. Zwiebel, 150 g Schmand, 1 EL Mehl, 2 EL Öl

Zubereitung:
Aus Mehl, Hefe, Wasser, Olivenöl und Salz einen Hefeteig bereiten und etwa 45 Min. gehen lassen. Den fertigen Teig ausrollen und auf das Backblech legen. Schmand, Mehl und Öl verrühren und damit den Teig bestreichen. Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln auf dem Blech verteilen. Nun im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad  (Umluft: 230 Grad) 12 – 15 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

Kommentare:

  1. Ohhhhhhhhhhhhhlecker liebe helga wan gibts Abendbrot??? Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Flammkuchen...
    Hab' ich gerade letzte Woche gemacht. Leider war mein Teig etwas zu hart. Dein Flammkuchen sieht auf dem Foto ja schon tausendmal leckerer aus als meiner. Beim nächsten Mal versuche ich es nach Deinem Rezept!
    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    oh ja, der schmeckt!!!!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker...ich komme vorbei. Auch bei uns ist Federweißer mit Flammkuchen, Zwiebelkuchen oder auch Lauchkuchen der Favorit im Herbst. Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. MmmH, der sieht aber lecker aus. Muss ich unbedingt mal am Wochenende ausprobieren.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen.

    AntwortenLöschen
  7. ich könnte in den Pc beissen dieser flammkuchen macht mich irre ich liebe Ihn über alles werde das rezept nachbacken liebe grüsse aus Tschechien Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das nehme ich mit, Helga, den Flammkuchen habe ich noch nie gebacken. Wollt ich aber immer schon mal!
    Danke auch!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Danke Helga, das macht Appetit
    Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Ui, was sieht das lecker aus!*schleck*

    Rezept ist notiert...vielen lieben Dank dafür.:-)


    Schönen Start ins Wochenende wünscht
    Steph

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,

    jetzt habe ich gleich dein Rezept mit meinem Lauchkuchenrezept verglichen, das ist nahezu identisch, nur kommt noch eine große Stange Lauch mit dazu. Der Lauchkuchen ist schon im Ofen,
    ich freue mich!

    Dir noch ein schönes Wochenende
    Gabriele, die das nächste Mal Flammkuchen bäckt.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Auch ich bin ein Flammkuchen-Fan :) Und dann noch ein oder 2 Gläser Federweißer dazu - perfekt!

    Danke für dein Rezept!
    Viele Grüße Klara

    AntwortenLöschen