Donnerstag, 6. Oktober 2011

Walnussernte

 

P1030435

Die Walnussernte wird bei uns jedes Jahr mit Spannung erwartet. Nun ist sie in vollem Gange. Morgens führt mich mein erster Weg zu unserem Walnussbaum, um die über Nacht gefallenen Nüsse einzusammeln. Das Suchen und Spähen erinnert mich ein wenig an die Ostereiersuche während meiner Kinderzeit. Die Freude über jede gefundene Nuss ist wie damals. Von mir aus kann die Walnussernte ruhig noch ein paar Tage länger andauern.

P1030439


P1030441

Kommentare:

  1. Uiii, so viele Walnüsse...ich finde, die Schalen der Nüsse riechen immer etwas zitronig, oder?

    Auf meinen Naturwanderungen mit Kindern bin ich jedenfalls immer ganz dankbar, wenn uns ein Walnussbaum "über den Weg läuft".:-)

    Weiterhin frohes Schaffen und liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ja da würde ichauch gerne Mitsuchen sieht sehr Verführerisch und Lecker aus einen Gruß und viel Erfolg Karin

    AntwortenLöschen
  3. Bei unserem Nachbarn steht auch ein Walnussbaum, von dem immer einige Nüsse in unseren Garten fallen. Da können wir auch jedes Jahr ein paar Hände voll ernten.
    Lasst sie Euch schmecken!
    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Wie aufregend so eine Walnussernte sein kann, das habe ich bei einer meiner Schwägerinnen erfahren. Die hatten eine so große Ernte, dass sie verkaufen mussten. Das ist auf Sizilien. Hierzulande wäre ich wirklich froh, könnte ich in unserer Gegend Walnüsse kaufen, auf dem Markt. Auf WE werde ich Ausschau halten. Wir essen nämlich jeden Tag 3 Stück, nach Rezept meines Schwiegervaters, der schwört auf Walnüsse. Und er ist 96.

    Wünsch dir weiterhin gute Ernte, falls sie noch im Gange ist, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Neben unserem Garten steht auch ein Walnussbaum, die sammelt keiner auf, außer wir und den Gedanken an die Ostereiersuche hatte ich auch schon. Man meint, man hat alle gesehen, dreht sich um und findet doch wieder eine fast am selben Platz wo man gerade geschaut hatte. Dieses Jahr gibt es besonders viele bei uns. Wir sind aber schon fast durch damit.
    Viel Spaß beim weiteren Ernten.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. auch wir halfen Freunden beim Ernten, es war eine große Schubkarre voll von einem Baum!!!
    Sonst holten sich die Eichhörnchen alle vorher weg, in diesem Jahr war wohl der Frost zu stark oder der Habicht oder Marder...
    Sie trocknen nun in Brotkörben. Auch wir bekamen reichlich mit,ein wunderbares Geschenk!
    So lecker sind frische Wlanüsse!
    Nur sie schimmeln sehr leicht, wenn sie zu feucht lagern
    Frauke

    AntwortenLöschen