Sonntag, 29. April 2012

Kräutertarte

 

P1040246-001

Diesmal habe ich ein ganz leckeres Rezept für die Kräuterliebhaber unter Euch. Die Kräuter könnt Ihr nach Lust und Laune zusammenstellen. Ich habe dieses Mal Schnittlauch verwendet, da er im Moment besonders gut bei uns im Garten wächst.

Zutaten für den Boden:
125 g Mehl. 1 Ei, 75 g Butter, 2 Prisen Salz

Alle Zutaten zu einem Teig kneten und abgedeckt etwa 1 Stunde kalt stellen. Den Teig dünn ausrollen und in eine große eingefettete Springform geben. Dabei muss ein Rand geformt werden. Mehrfach mit einer Gabel einstechen.

Zutaten für den Belag
3 Frühlingszwiebeln (Bundzwiebeln), 50 g Kräuter nach Belieben (z. B. Schnittlauch oder Bärlauch),
200 g Frischkäse, 3 Eier, 100 ml Sahne, 150 g gekochter Schinken, Salz, Pfeffer

Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die anderen Kräuter ebenfalls putzen und klein schneiden. Schinken würfeln. Frischkäse, Eier und Sahne glatt rühren. Schinken und Bärlauch unter die Masse ziehen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Kräutermasse auf den Boden verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C etwa 30 Minuten backen.

Kommentare:

  1. jetzt hab ich hunger, werde das Rezept gleich ausdrucken.
    Danke Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt mir ja gerade recht! Eben habe ich mir überlegt, was ich morgen auf den Tisch stellen soll!

    Vielen Dank, ich nehm's mit!

    Schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das werde ich bestimmt nachmachen kannste Glauben sitze hier und Schlucke schade das man nicht gleich Probieren kann hahah liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  4. mmh sehr fein da bekommt man gleich hunger liebe grüsse renata

    AntwortenLöschen
  5. oh davon würde ich jetzt auch gerne essen.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht super gluschtig aus und war bestimmt sehr fein. Das Rezept werde ich mir auch ausdrucken und gleich nach meiner Fastenkur wird's ausprobiert. Ganz ♥-lichen Dank für's teilen. Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen
  7. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen,habe das Rezept schon gekrabsch.danke
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Bin zufälligerweise gerade etwas sehr ähnliches am verdauen!! War echt lecker ; )
    Wünsche dir eine heitere neue Woche
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, hast Du einen leckeren Blog :-) .... Da komme ich doch glatt öfter mal vorbei, wenn ich darf?!

    LG, Elke.

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Rezept! Bin ein Fan von Quiches/herzhaften Kuchen, und es trifft sich gut, dass ich erst Kräutertöpfchen für meinen Balkon gekauft habe. Da weiß ich schon wie ich die erste Ernte verwursten kann :D. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga

    Heute habe ich dieses lecker-klingende Rezept bei dir entdeckt und bin dann gleich los, um die Zutaten zu kaufen. Gleich kommt die Quiche aus dem Ofen und wir werden sie am Teich bei Froschkozert verspeisen :-)

    Ganz liebe Grüsse von Anette

    AntwortenLöschen