Dienstag, 23. Oktober 2012

Rüschenschal

 

P1040965

In diesem Herbst scheint nichts an einem Rüschenschal vorbei zu gehen. Auch ich habe mich davon anstecken lassen und habe mir dieses ungewöhnliche Garn besorgt. Mit Nadel 5,5 ist solch ein Schal an einem einzigen Abend fertig genadelt. Das Garn ist in vielen Variationen erhältlich. Meines ist von Schachenmayr und nennt sich Argentina Color. Ein Schal wird wohl bei mir bleiben und der andere wandert in die Geschenkekiste. Weihnachten ist nicht mehr weit.

P1040971

P1040975

Kommentare:

  1. Wann immer ich denke, daß nun nichts Neues mehr auf einem bestimmten Gebiet erfunden werden kann, dann kommt garantiert wieder etwas, das mich überrascht.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo super dein Schal hab die Wolle auch daheim werde ihn wohl häkeln mal sehen ,sieht super aus was du da zeigst lieben gruß Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich jetzt überhaupt noch nicht gesehen. Aber ich bin da eher blind auf dem Auge. Trotzdem gefällt es mir, wie schnell du solche Sachen immer arbeitest und auch wie schön du das tust.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Toller Schal. Richtig geeignet um dieses triste Wetter aufzuheitern.

    AntwortenLöschen
  5. Solch ein Garn habe ich noch nicht gesehen - lebe wohl etwas hinter dem Mond... oder am Ende des Nordens... Aber mir gefällt er irgendwie ist er schön bunt und wuschelig - und zu dunklen Winterstoffen getragen bringt er viel Farbe mit in die triste Landschaft!
    Schön, wenn man selbstgemachte Dinge verschenken kann!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen