Sonntag, 27. Januar 2013

Spinnwolle

 

P1000327

Winterzeit ist Spinnzeit. So habe ich mich an mein Rädchen gesetzt und mal wieder einen Merino-kammzug versponnen. Herausgekommen sind 200 g in Sockenwollstärke. Für Socken ist mir das Garn aber viel zu schade, ich werde es wohl für ein Tuch verwenden. Den Kammzug habe ich von meiner Freundin Heide geschenkt bekommen. Heide hat die Wolle auch selbst gefärbt. Schön, wenn man solche Freunde hat.

P1000333

P1000343

Kommentare:

  1. Nennt man das, was auf dem dritten Bild zu sehen ist, einen Kammzug?? Auf jeden Fall eine wunderbare Sache, wenn man seine Wolle selbst spinnen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Wolle und ein wunderschöner Schal!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Im Moment scheinen alle bunt zu mögen. Die Vorfreude auf den nächsen Sommer?

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich viel zu schade, in der schönen Farbe ohnehin, für Socken!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Farbkombi! Bin gespannt, was daraus wird. Für Socken wäre es mir auch zu schade nach soviel Arbeit.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen