Sonntag, 26. Mai 2013

Socke Nr. 5

 

P1000832

Bei meinen Streifzügen durchs Internet bin ich seit einiger Zeit immer mal wieder über die Tomatenferse gestolpert. Neugierig geworden habe ich mich nun auch daran versucht. Ich kann nur sagen, die Tomatenferse ist sehr einfach und lochfrei zu stricken. Sie ist durchaus für Anfänger geeignet. Überzeugt hat sie mich persönlich dennoch nicht. Mich stören vor allen Dingen die vielen Zwischenrunden und die andere Maschenaufteilung für die Ferse. Bei Mustersocken kann diese Maschenaufteilung zu Problemen führen. 

Diese Socke ist für Tochterkind gedacht. Gestrickt habe ich sie mit Sockenwolle von Opal. Das Design der Wolle trägt den netten Namen “Maskenball”.

P1000831

P1000843

Kommentare:

  1. Ja die Socken sind doch Echt Toll geworden Klasse liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Diese Ferse wollte ich auch schon lange mal ausprobieren. mal schauen wann ich das mache. Schaut ja schon komisch aus ;-)
    Aber das tut den schönen Opalis keinen Abbruch. Toll sind die geworden.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen