Sonntag, 26. Mai 2013

Socke Nr. 5

 

P1000832

Bei meinen Streifzügen durchs Internet bin ich seit einiger Zeit immer mal wieder über die Tomatenferse gestolpert. Neugierig geworden habe ich mich nun auch daran versucht. Ich kann nur sagen, die Tomatenferse ist sehr einfach und lochfrei zu stricken. Sie ist durchaus für Anfänger geeignet. Überzeugt hat sie mich persönlich dennoch nicht. Mich stören vor allen Dingen die vielen Zwischenrunden und die andere Maschenaufteilung für die Ferse. Bei Mustersocken kann diese Maschenaufteilung zu Problemen führen. 

Diese Socke ist für Tochterkind gedacht. Gestrickt habe ich sie mit Sockenwolle von Opal. Das Design der Wolle trägt den netten Namen “Maskenball”.

P1000831

P1000843

Sonntag, 19. Mai 2013

Noch mehr Löwenzahn

 

P1000866

Noch vor einer Woche waren die Wildwiesen und Straßenränder hier bei uns in der Gegend mit gelben Farbtupfern übersät. Doch langsam geht die Zeit zu Ende. Die vielen Löwenzahnblüten verwandeln sich jetzt zur Freude der Kinder in Pusteblumen.

2013-05-11

Sonntag, 12. Mai 2013

Löwenzahngelee

 

P1000750

Ich habe das schöne Wetter genutzt, um noch schnell ein paar Gläser Löwenzahngelee einzukochen. Vielleicht habt Ihr ja auch noch Lust, den Frühling zu konservieren.

Zutaten:
1 Kg Gelierzucker (1:1), Saft von 1 1/2 Zitronen, knapp 1 l Wasser, 2 Handvoll Löwenzahnblüten

Zubereitung:
Die Blüten am Besten Vormittags pflücken und vom Grün befreien. In eine Schüssel geben und mit einem Liter kochendem Wasser übergießen. Das Ganze über Nacht ziehen lassen und erst am nächsten Tag weiterverarbeiten. Nun alles durch ein Sieb geben und die Blüten etwas ausdrücken. Den Zitronensaft dazugeben. Die Flüssigkeit nun mit dem Gelierzucker zu einem Gelee verarbeiten.

Wir haben schon das erste Glas geleert.

P1000757

P1000751

Sonntag, 5. Mai 2013

Tulpenvielfalt

 

P1000619

P1000628

P1000634

P1000647

P1000672

P1000678

2013-05-03

Ich wünsche Euch allen eine schöne und vor allen Dingen sonnige Woche.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Socke Nr. 4

 

P1000575

Im Laufe der Jahre ist mein Mann bei der Auswahl der Sockenfarben immer mutiger geworden. Mittlerweile sind farbenfrohe Stricksocken sein Markenzeichen. Mich freut´s, strick ich doch lieber farbenfrohe als eintönige und schlichte Socken. Mit diesem Paar hat er den Vogel wohl erst einmal abgeschossen.

Gestrickt ist dieses Paar mit Wolle von Zitron aus der Serie Trekking XXL (für Interessierte:Farbe 415). Das Flechtmuster habe ich von simis-socken.blog.de .

Mir hat das Stricken dieser Socken viel Freude bereitet.

P1000577

P1000579