Sonntag, 4. Mai 2014

Maiglöckchen-Püppchen

 

P1020107

Maiglöcken und der Monat Mai gehören für mich einfach zusammen und so sind natürlich auch die passenden Püppchen entstanden. Das große Püppchen darf bei mir bleiben, die kleine wird auf den Jahreszeitentisch ins Haus der Familie umziehen.

Es bereitet mir immer wieder Freude, diese kleinen Blumenkinder zu basteln. Bei diesen Püppchen musste ich doch etwas mehr Zeit als sonst investieren, besonders das Anfertigen der Blüten war zeitraubend, doch mit der Anleitung vom Atelier der kleine Troll war das alles kein Problem.

P1020125

P1020157

Kommentare:

  1. Die Beiden sind wirklich wunderschön geworden! Leider wachsen in meinem Garten keine Maiglöckchen, wo ich die doch so sehr mag.
    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön deine beiden Maiglöckchen gehören zu meinen Lieblings-Blumen .Lieben Gruß in den Mai Karin

    AntwortenLöschen
  3. Deine Maiglöcken-Püppchen sind allerliebst.

    AntwortenLöschen
  4. Die sind so wunderschön und ich bewundere alle,die solche Kunstwerke herstellen können
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Die Maiglöcken-Püppchen sehen wunderschön aus, ich liebe Maiglöckchen ein paar habe ich
    auch in meinem Garten!!!!!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. die Blumenmädels sind so wunderschön. Ich liebe Maiglöckchen, aber bei uns blühen die erst im Juni :-)
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  7. So viel Arbeit steckt in den kleine Blumenkindern, aber es sind auch ganz besondere Figuren. Als die Kinder klein waren, hatten wir den Jahreszeitentisch auch immer geschmückt. Die genähten Figürchen habe ich alle aufgehoben und ab zu nehme ich sie aus der Schachtel und erinnere mich.
    Das kleine Glockenblümchen wird sicher einen schönen Platz bekommen.
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Die sind einfach wunderschön, ich bin auch ein Maikind und liebe so etwas.

    Lieben Gruß Heidi

    AntwortenLöschen