Sonntag, 29. Juni 2014

Socke Nr. 5

 

P1020443

Mit einem Paar Sneaker kommt mein Mann nicht weit. Darum noch einmal schnell in der Restekiste gekramt und ein neues Paar angenadelt. Gestrickt aus drei Resten in Größe 43.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Socke Nr. 4

 

P1020363

Mein lieber Mann wollte auch einmal ein paar Sneakers haben. Da kam mir das Restknäuel vom Zauberball “Frische Fische” gerade recht. Zum Glück mag er es bunt.

Sonntag, 22. Juni 2014

Einfach so

 

P1020283

Wife of Bath

P1020360

Broceliande

P1020369

Speelwark

P1020370

Graham Thomas

P1020393

Neue Revue

P1020404

Gebrüder Grimm

Dienstag, 17. Juni 2014

Socke Nr. 3

 

P1020241

Auch im Sommer braucht mein Mann manchmal Socken. Gestrickt mit Wolle von Zitron aus der Serie “Kunterbunt”. Ganz ohne Muster, nur mit Dehnungsfuge und Schneckenspitze in Größe 43.

Samstag, 14. Juni 2014

Mohnspektakel

 

P1020199

Im Moment zeigt sich der Mohn in unserem Garten von seiner besten Seite. Mittlerweile ist der Mohn zu einer unserer Lieblingspflanzen geworden. An vielen Stellen säht er sich selbständig aus und hat eine gewisse Narrenfreiheit. Nur selten greife ich ordnend ein. Schade, dass die Mohnblüte nur von kurzer Dauer ist.

P1020216

P1020333

P1020351

P1020366

P1020382

Mohnvielfalt 2014

Sonntag, 8. Juni 2014

Nachschlag

 

P1020297

Noch einmal zu der Frage, ob man Estrich oder Beton verwenden sollte. Probiert es einfach aus und entscheidet selbst nach Eurem eigenen Geschmack. Estrich ist etwas grober, was mich persönlich aber nicht stört. Wie gesagt, es ist einfach Geschmacksache.  Kleine Lufteinschlüsse entstehen auch bei dem feineren Beton.

Die Betonwindlichter haben wir wegen der besseren Leuchtkraft innen noch mit Acrylfarbe in Gold und Kupfer gestrichen. Damit strahlen die Teelichter besonders schön.

P1020300

 

P1020308

Dienstag, 3. Juni 2014

Beton im Garten

 

P1020280

Wir haben mal wieder mit Beton gespielt. Schon im letzten Jahr haben wir einige Vogeltränken und Trittsteine aus Beton hergestellt. Nun sollten noch einige dazukommen. Trittsteine kann man immer gebrauchen. Vogeltränken und Windlichter sind bei vielen Gärtnern gern gesehene Mitbringsel.

Mittlerweile gibt es doch einige sehr schöne Bücher zu diesem Thema. Schaut doch einmal rein. Im Prinzip ist es sehr einfach, mit Beton zu arbeiten. Wir benutzen Fertigbeton oder auch Fertigestrich. Das Ganze muss nur noch mit Wasser angerührt werden bis es die passende Konsistenz hat. Danach kann der angerührte Beton dann in die eingeölte Form gefüllt werden. Nach 2 Tagen könnt Ihr das fertige Stück dann aus der Form herauslösen. Tragt bitte bei der Arbeit Handschuhe, einfache Gummihandschuhe sind völlig ausreichend.

Irgendwie erinnert mich das an die Sandkastenzeit meiner Kindheit. Damals hatte ich aber keine Handschuhe an und die Ergebnisse waren nicht so lange haltbar.Lasst Eurer Kreativität einfach freien Lauf.

P1020252

P1020254

P1020255

P1020258

P1020259

P1020273

P1020277

P1020278

P1020281

P1020282